Sie sind hier: Vesseling mit Tieren
Zurück zu: Vesseling
Allgemein: Impressum Kontakt

Suchen nach:

Energiearbeit mit Tieren

Warum Energiearbeit Tieren gut tut!

Bei der Energiearbeit mit Tieren ist es fast wie bei Kindern, sie nehmen alles wahr, können aber in ihrem Umfeld nur sehr eingeschränkt etwas verändern, also reagieren sie fast ausschliesslich mit ihrem Körper. Es geht meistens nur darum Schwere aufzulösen, Energien fliessen zu lassen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Dabei tragen Haustiere, Hunde und Katzen oft die Themen ihrer Besitzer, Herrchen und deren Familien mit sich herum. Deshalb kann es sein, dass Haustiere nach einer gewissen Zeit wieder in die alten Verhaltensmuster zurückfallen, wenn die Familienmitglieder nicht auch an sich arbeiten. Ess- und Verhaltensauffälligkeiten und Krankheiten können vielerlei Ursachen haben. Deshalb mache ich Erstbehandlungen ausschliesslich direkt mit Ihrem Haustier, also keine Fernbehandlungen.

Pferde, Kühe und andere Herdentiere leben meistens in Ställen. Sie haben keine freie Wahl mit wem sie zusammen leben wollen. Sie können dem Druck und den Widerständen innerhalb ihrer Gruppe nicht ausweichen. Deshalb macht es oft Sinn, die ganze Gruppe zu behandeln bevor man Einzeltiere cleart. Gruppenbehandlungen sind auch dann besonders sinnvoll, wenn sich die Zusammensetzung der Gruppe verändert. Ein neues Tier kommt hinzu, ein Fohlen, Kalb oder Ferkel wird geboren oder ein altes Tier stirbt. Dadurch können sich die Hierarchie, die Dynamik oder die Energie der Tiere verändern, es wird meistens unruhig in der Gruppe und es kann zu Machtkämpfen kommen, bis die neue Ordnung allen klar ist. Energiebehandlungen können diese Phase stark verkürzen.

Bei der Einzelbehandlung von Pferden spielen neben dem Charakter und dem Energiefluss des Pferdes, auch die Energiebilanzen der Besitzer, (Mit-)Reiter und die der Pfleger eine wichtigee Rolle. Aber auch die Dynamik und Struktur der "Herde" und die hierarchische Position des Tieres innerhalb der Gruppe sind wichtig, ebenso wie die Art der Pferdehaltung.

Auch bei Tieren sollte zwischen zwei Behandlungen mindestens eine Woche liegen, damit der Körper genügend Zeit hat die Veränderungen zu verarbeiten.

Inhalte im Überblick:

Preise:

Gerne berate ich Sie umfassend und gebe Ihnen weitere Informationen. Sprechen Sie mich einfach an.

Preise: (Pferde, Hunde, Katzen)

Einzelbehandlung: ab Fr. 80.-

Gruppenbehandlung: ab Fr. 200.-

Anfahrtspauschale ab: Fr. 40.-

Energiearbeit ersetzt nicht den Tierarztbesuch, setzen sie keine Medikamente ohne Rücksprache mit dem Tierarzt ab.

Terminanfrage mailto: simko@energytracker.ch